Programmnews

Veranstaltungen der Kooperationsprojekte SN-CZ im Rahmen der Europawoche 2020 gesucht

Bild

Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman, damaliger französischer Außenminister, seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen. Dieser Vorschlag, der als »Schuman-Erklärung« bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Inzwischen ist das Datum zu einem Europäischen Symbol; jedes Jahr am 9. Mai feiert die EU den „Europatag“. An diesem Tag finden EU-weit Veranstaltungen und Festlichkeiten statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.

Seit vielen Jahren wird rund um den Europatag eine »Europawoche« durchgeführt. Im Jahr 2020 findet die Europawoche vom 2. - 10. Mai statt.

Planen Sie in Ihrem deutsch-tschechischen Projekt Veranstaltungen, Workshops bzw. Tagungen, welche in Verbindung mit der Europawoche 2020 stattfinden? Lassen Sie uns davon bis 14. Februar 2020 wissen! Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Vielen Dank!

Kontakt: kontakt@sn-cz2020.eu

Veröffentlicht am 17.01.2020

Interreg Volunteer Youth (IVY)

Bild

Die Interreg Volunteer Youth (IVY) Initiative ist ein Pilotprojekt der Arbeitsgemeinschaft Europäischen Grenzregionen (AEBR/AGEG) für junge Europäer zwischen 18 und 30 Jahren, die sich als Freiwillige in grenzüberschreitenden, transnationalen oder interregionalen Programmen und Projekten engagieren können. Die Freiwilligen lernen die Europäische Territoriale Zusammenarbeit kennen, entwickeln ein Bewusstsein für die zahlreichen Vorteile einer Zusammenarbeit entlang der EU-Innengrenzen, und schärfen ihren Sinn für europäische Solidarität, Staatsbürgerschaft und bürgerschaftliches Engagement.

Auch Sie als Projektträger können eine/n Freiwillige/n bei sich beschäftigen, der/die Sie bei der Projektumsetzung unterstützt. Die Konditionen sind folgende:

  • Einsatzdauer: 2-6 Monate
  • kein Ersatz-Arbeitsverhältnis
  • Hilfe bei der Unterkunftssuche
  • Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Reise und Taschengeld werden von der AGEG übernommen; zusätzliche materielle Unterstützung (z.B. Essenmarken, ÖPNV-Fahrscheine) ist erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann füllen Sie als zukünftige Gastgeber-Organisation bitte die Project Note aus und senden sie an IVY@aebr.eu . Das IVY-Team wird eine/n geeignete/n Freiwillige/n für Sie finden.

Ausführliche Informationen finden Sie in englischer Sprache in den Guidelines und unter https://www.interregyouth.com/hostorganisations

Frist für die Einreichung der Schlussabrechnung

Information für alle Kooperationspartner

Jeder Kooperationspartner reicht spätestens drei Monate nach dem Projektende seine Schlussabrechnung ein und beantragt die letzte Auszahlung. Die Beantragung weiterer Auszahlungen nach der Einreichung der Schlussabrechnung mit dem letzten Auszahlungsantrag ist für ihn nicht mehr möglich. Der Anspruch auf die Auszahlung der Mittel, die bewilligt, aber bis dahin nicht beantragt wurden, erlischt.

Weitere Informationen für die Lead-Partner finden Sie hier.

Weitere Informationen für die Projektpartner finden Sie hier.

Veröffentlicht am 13.01.2020

Wichtiger Hinweis zur Anwendung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)

Nur für deutsche Kooperationspartner

Am 4. Juli 2019 hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass durch die rechtlich verbindliche Regelung der Mindest- und Höchstsätze der HOAI gegen das europäische Recht verstoßen wird. Was bedeutet das für Sie in der Praxis?

Eine Preisgestaltung, die sich an den bisherigen Mindest- und Höchstsätzen orientiert, ist nach wie vor zulässig, da die Höhe der Sätze als solche nicht beanstandet wurde. Neu dürfen jedoch im Rahmen von Vergabeverfahren Angebote aufgrund der Unterschreitung der Mindestsätze bzw. Überschreitung der Höchstsätze nicht mehr automatisch ausgeschlossen werden. Sollten Sie solche Angebote erhalten, sind diese unter Beachtung der jeweils geltenden Vergaberichtlinien und unter Berücksichtigung der Prinzipien von Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit auszuwerten. Bitte denken Sie immer an die ordnungsgemäße schriftliche Dokumentation des Vergabeverfahrens.

Sollte das Urteil des Europäischen Gerichthofes zur weiteren Änderungen der Bundesverordnung (HOAI) führen, werden wir Sie entsprechend informieren.

Erste IVY-Freiwillige im Gemeinsamen Sekretariat

Am 1. Mai 2019 wurde ich Mitglied des Gemeinsamen Sekretariats der SAB, das auf die grenzübergreifende Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien spezialisiert ist. An meinem ersten Tag bin ich mit dem Frühzug von Prag gekommen und sowohl von der Gruppenleiterin als auch vom ganzen Team herzlich empfangen worden.

Nach einer sehr kurzen Zeitperiode habe ich herausgefunden, dass man mit den anderen trotz der getrennten Büros durch die offenen Türen kommuniziert und die Atmosphäre innerhalb des Teams genauso funktioniert, wie grenzübergreifende Zusammenarbeit meiner Meinung nach funktionieren sollte. Dementsprechend setzt man hier die sächsisch-tschechischen Projekte um, und dank dessen werden kontinuierlich Solidarität, Zusammenhalt und Vernetzung zwischen den zwei Regionen verbessert.

Bereits während der ersten zwei Wochen, die ich im GS verbracht habe, habe ich viel darüber gelernt, wie die Projektpräsentationen vorbereitet werden, wer die Entscheidung über die Projektförderungen trifft, oder wie man einschätzt, welchen Effekt das Projekt auf die gesamte Kooperation und die Zielgruppen auf beiden Seiten der Grenze haben wird.

Ich war auch sehr gespannt, als ich erst zur sächsischen Vorbereitung des Begleitausschusses im Gebäude der Sächsischen Staatskanzlei und eine Woche später zum eigentlichen sächsisch-tschechischen Begleitausschuss auf der Burg Mylau eingeladen wurde.

Im Büro bin ich für die Projektwebseite zuständig, was mir eine schöne Übersicht über die geförderten Projekte bietet. Dadurch komme ich mit den Projektpartnern in Kontakt, was mir auch den Einblick in die Entwicklung eines jeden Projektes ermöglicht. Bisher kann ich mit Sicherheit behaupten, dass sich der Freiwilligendienst im GS nur lohnt!

Mehr über die IVY-Initiative und Aktivitäten von AEBR/AGEG finden Sie in unseren Programmnews .

Veronika Šulcová

Änderungen des Gemeinsamen Umsetzungsdokumentes auf einen Blick

Das geänderte Gemeinsame Umsetzungsdokument ( Fassung vom 13. Dezember 2018 ) ist seit dem 21. Februar 2019 auf unserer Homepage veröffentlicht. Hier haben wir für Sie alle Änderungen zusammengefasst.