Slow Tourism in der Euroregion Neisse – Verbindung von Kultur und Natur

 

Projekt beendet

EU-Förderung (EFRE):
953.953,17 EUR

Projektlaufzeit:

15.01.2016 - 15.07.2019

Kooperationspartner:

  • LP: Gemeinde Pěnčín
  • PP1: Stadtverwaltung Zittau

Kontaktpersonen:

Inhalt:

  • Sanierung des Kulturdenkmals "Kittelhaus" in Pěnčín, in welchem im 18. Jahrhundert der böhmische volkstümliche Arzt und Wohltäter Johann Josef Antonius Eleazar Kittel gelebt hat
  • touristische Erschließung des historischen Stadtzentrums von Zittau
  • gemeinsame Werbung für die beiden Regionen als touristische Destinationen im Bereich des Slow Tourism

Projektergebnisse:

  • die geplanten Aktivitäten wurden umgesetzt
  • das Kittel-Haus und der Garten sind derzeit öffentlich zugänglich
  • die Ausstellungen „Immer mit der Ruhe“ und die Dauerausstellung über Dr. Johann Kittel sowie die regionalen Sehenswürdigkeiten erfreuen sich der Gunst der ersten Besucher
  • gelegentlich finden Veranstaltungen statt – derzeit bereitet man den „Europäischen Tag des Kulturerbes“ vor
  • die Zusammenarbeit mit der Stiftung Umgebindehaus wird zumindest im Rahmen der Vorbereitungen auf den „Tag des offenen Umgebindehauses“ im kommenden Jahr fortgesetzt
  • auch die Tradition der Kittel-Wallfahrt des Josef von Nazareth soll weitergeführt werden

Projektwebseite:

www.pencin-zittau.eu

Film:

Immer mit der Ruhe

Fotos:

© Petr Krejčík
© Jan Sedlák
© Josef Žid