Machen Sie mit!

Das Kooperationsprogramm lebt von den vielfältigen Aktivitäten der Partner. An dieser Stelle finden Sie wichtige Aktionen und Aufrufe an alle, die sich für ein besseres Miteinander zwischen Tschechien und Sachsen einsetzen wollen.

Ausflugstipps des Gemeinsamen Sekretariats

1. Schlösser Weesenstein und Děčín

Bild

Besuchen Sie in den Ferien doch mal Schloss Weesenstein oder Děčín! Und nach der Besichtigung der sehenswerten Sammlungen genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Umgebung.

Öffnungszeiten finden Sie auf den Webseiten der Schlösser Weesenstein und Děčín.

Projekt Adelsschätze

© Pixabay

2. Bibliothek der Lateinischen Schule in Jáchymov und Schmalspurbahnmuseum in Rittersgrün

Bild

Herzlich willkommen in der Lateinischen Bibliothek in Jáchymov! Lassen Sie sich von den originalgetreu restaurierten Renaissanceräumen des alten Rathauses und der Sammlung historischer lateinischer Schriften verzaubern!

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Lateinischen Bibliothek.


„Auf Gleis 1 fährt ein ...“ Die Pfiffe des Schaffners, Verspätungsdurchsagen und das Fauchen der Lokomotive hören Sie im wiederbelebten Schmalspurbahnmuseum in Rittersgrün, das Sie und Ihre Kinder in die Welt der Eisenbahn des 19. Jahrhunderts zurückversetzt.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Schmalspurbahnmuseums.


Projekt Montankulturerbe
© Slavomír Kubeš
© Andreas Fritzsche

3. Sächsisch-Böhmische Schweiz und Karlsroute

Bild

Die wunderschöne Natur der Sächsisch-Böhmischen Schweiz und ihre Kulturdenkmäler haben ganz bestimmt noch niemanden enttäuscht. Lassen auch Sie sich von Ihnen verzaubern, egal, ob zum ersten oder zum wiederholten Mal.

Projekt Tourismus mit Weitblick
© Pixabay


Den Wind im Rücken, die Sonne im Gesicht und noch ein paar Muskeln auf dem Fahrrad trainieren? Eine ideale Gelegenheit, um die ständig wachsende sächsisch-böhmische Karlsroute auszuprobieren!

Projekt Karlsroute II
© Photo2U.de

4. Bergsteigen im Elbsandsteingebirge

Bild

Die Sandsteinfelsen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz sehen nicht nur fantastisch aus, sondern sind auch ein Paradies für Kletterer. Machen Sie einen Ausflug ins böhmische Turnov oder ins sächsische Bad Schandau zur funkelnagelneuen Ausstellung über das Bergsteigen!

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Museums in Bad Schandau und des Museums des Böhmischen Paradieses in Turnov.

Projekt Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen
© Sven Scholz
© Standa Mitáč

5. Montangeschichte in Dippoldiswalde und Krupka

Bild

Der Bergbau prägt das Leben und die Kultur des Erzgebirges schon seit dem 12. Jahrhundert. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte des Bergbaus im Erzgebirge im Infozentrum der Bergbaulandschaft im böhmischen Krupka oder im Museum für mittelalterlichen Bergbau im sächsischen Dippoldiswalde.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Museums für mittelalterlichen Bergbau in Dippoldiswalde und der Stadt Krupka.

Projekt ArchaeoMontan 2018
© Sylvio Dittrich
© Lenka Navrátilová

6. Erzgebirgsmuseum Lesná und Freilichtmuseum Seiffen

Bild

Wie sah der Alltag im Erzgebirge des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts aus? Das Erzgebirgsmuseum in Lesná und das Freilichtmuseum in Seiffen versetzen Sie originalgetreu in diese Zeit zurück.

Das Erzgebirgsmuseum in Lesná ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten des Freilichtmuseums in Seiffen finden Sie auf seiner Webseite .

Projekt Die gemeinsame Geschichte und Tradition im Erzgebirge aktiv erleben
© Krušnohorské muzeumv Lesné
© Jan Fučík

7. Burg und Kloster Oybin und Kittels Haus

Bild

Was wäre der Sommer ohne einen Burgbesuch? Schauen Sie doch mal bei der beeindruckenden Ruine der mittelalterlichen Burg Oybin hoch oben auf dem gleichnamigen Berg vorbei – Sie werden es nicht bereuen!

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Burg Oybin.

Projekt Gedächtnis in der Landschaft des Dreiländerecks
© Pixabay

Fast jeder kennt Kitl-Sirup, aber sein Namensgeber, der historische Arzt Eleazar Kittel, ist sagenumwoben. Bei einem Besuch des kunstvoll rekonstruierten Kittel-Hauses in Krásná kommen Sie seinem Geheimnis auf die Spur.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Projektes Slow Tourism.

Projekt Slow Tourism
© Jan Sedlák

8. Handwerksmuseum Abertamy und Herrenhof Erlahammer in Schwarzenberg

Bild

Der kleine Ort Abertamy war früher für die Herstellung von Handschuhen bekannt, deren Tradition bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts zurückgeht. Heute kann man in Abertamy das sehenswerte Handschuh-Museum besichtigen.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Stadt Abertamy.



Der frisch restaurierte Herrenhof Erlahammer lädt kleine und große Fans des historischen Bergbaus zu einer Ausstellung ein, die den Weg vom allerersten Schmiedehammer bis in die Gegenwart nachzeichnet.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Kreisstadt Schwarzenberg.

Projekt Eisen, Zinn und Handwerkskunst in Schwarzenberg und Abertamy
© Martina Kocíková
© Stadtverwaltung Schwarzenberg

9. Bad Muskau und Schloss Doksy

Bild

Wie wäre es mit Wellness in Bad Muskau oder einem interessanten Rundgang durch das Schloss in Doksy? Danach können Sie den dort neu eingerichteten Infozentren einen Besuch abstatten und noch einen Ausflug in die Umgebung machen.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des neuen Informationszentrums in Bad Muskau und des Schlosses Doksy.

Projekt Von Wallenstein zu Pückler
© Pixabay
© Ben Skála, Benfoto (Wikipedia)

10. Zinnweg, Göttliche Aussicht mit Grubchenspfad Silberzwerg‘l-Tour und Burg Mylau

Bild

Das Sommerwetter lockt zu einem Ausflug ins Grüne. Ab in die Wanderstiefel und auf dem neuen Zinnweg von Boží Dar nach Ryžovna! Dabei können Sie an der „Göttlichen Aussicht“ eine Rast einlegen oder die Staatsgrenze auf der Silberzwerg’l-Tour überqueren.

Göttliche Aussicht ist frei zugänglich von April bis Oktober (mehr Info auf der Webseite).

Projekt Kennenlernen des Natur- und Kulturerbes
© bozidar.cz

Auf der Burg Mylau, einer fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Wehranlage, kann man noch das mittelalterliche Burgflair spüren. Sie werden begeistert sein!

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite der Burg Mylau.

Projekt Kulturweg der Vögte
© futurum vogtland e.V.

11. Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda und Informationszentrum Fláje

Bild

Wissen Sie, wie die ersten Computer ausgesehen haben und wie riesig sie waren? Die außergewöhnlichen Ausstellungen des Zuse-Computer-Museums in Hoyerswerda bewahren das Vermächtnis des Computerpioniers Konrad Zuse und schlagen selbst Technik-Laien in ihren Bann.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Zuse-Computer-Museums.

Projekt Konrad Zuse schaut über die Grenzen
© zuse-computer-museum.com

Das malerische Panorama am Wasserwerk Fláje sucht seinesgleichen. Und das neue Infozentrum direkt am Wasser ist das schicke und lehrreiche Tüpfelchen auf dem i.

Öffnungszeiten finden Sie auf der Webseite des Infozentrums.

Projekt Informationszentrum Fláje

© Povodí Ohře

Gemeinsam Programmergebnisse sichtbar machen

Foto: © Pixabay

Haben Sie, Ihre Projektteilnehmer oder Besucher ein spannendes Video über Ihr Kooperationsprojekt gedreht? Wir haben großes Interesse daran!

Auf unserem YouTube-Kanal veröffentlichen wir gerne Projektvideos von Ihnen! Schicken Sie uns ( kontakt@sn-cz2020.eu ) Ihr Video gemeinsam mit einem kleinen Text zum Inhalt und Autor des Videos (z. B. über WeTransfer) zu.

Machen Sie gemeinsam mit uns Werbung für die grenzübergreifende Förderung und Zusammenarbeit. Über YouTube können wir vielen Zuschauern Erfolge unseres Programms zeigen.

Helfen Sie uns, die Programmergebnisse für JEDE(N) greifbar zu machen. Auch zu Ihrem Projekt veröffentlichen wir unter dem Reiter Geförderte Projekte gerne Fotos (bitte den Namen des Fotografen mitschicken), geplante Veranstaltungen sowie Ergebnisse und verlinken Ihre Videos.

Wichtig: Bitte an den Datenschutz denken! Holen Sie sich Einwilligungen der betroffenen Personen vor der Veröffentlichung der Fotografien und Videos ein.

Foto: © Pixabay