Die gemeinsame Geschichte und Tradition im Erzgebirge aktiv erleben

 

EU-Förderung (EFRE):

1.496.136,57 EUR

Projektlaufzeit:

11.04.2016 - 30.09.2020

Kooperationspartner und Kontaktpersonen:

  • Horský klub Lesná v Krušných horách, z.s. (Lead Partner)
  • Gemeindeverwaltung Kurort Seiffen (Projektpartner)

Projektziele

Stärkung des kulturhistorischen Potenziales der beiden Projektpartner im mittleren Erzgebirge und Erweiterung des Angebotes im Tourismus für die Freizeit- und Urlaubsmöglichkeiten.

Inhalt:

  • Erweiterung der Museen in Lesná und Seiffen um neue Objekte und Expositionen für ein aktives Erleben der gemeinsamen Geschichte und Traditionen
    • Aufbau eines Fachwerkhauses im Erzgebirgischen Freilichtmuseum in Lesná
    • Aufbau einer historischen Schmiede aus dem sächsischen Pfaffroda im Erzgebirge in Seiffen
  • Verbindung von Wanderwegen auf der tschechischen und deutschen Seite des Erzgebirges
  • gemeinsame Veranstaltungen für die Öffentlichkeit, Erlebnisprogramme für Kinder und Jugend im Freilichtmuseum in Seiffen

Ergebnisse

In Seifen:

  • Das Freilichtmuseum wurde um neue Objekte - Backofen und Schmiede erweitert
    • Sommeröffnungszeiten des Freilichtmuseums( mehr Infos )
      - täglich von 10:00 bis 17:00
  • Historischer Bergbausteig - 55 neue Schilder neu gestaltet sowie Flyer erstellt

In Lesná:

  • Das Fachwerkhaus nach historischem Model ist zugänglich. Sie finden hier eine Dauerausstellung zum Leben der Gebirgler, ihren Tätigkeiten, Bräuchen und Traditionen (Repliken historischer Möbel aus dem 18-19. Jahrhundert und Alltagsgegenständen, interaktive Informationstafel, Ausstellungssaal im ersten Stock für Workshops, kreative Werkstätten, etc.)
  • Sommeröffnungszeiten des Erzgebirgsmuseum (mehr Info auf der Webseite )
    - täglich von 10:00 bis 18:00

Projektwebseite:

https://seiffen.de/

http://www.horskyklublesna.cz/de/

Fotos:

© Jan Fučík